Lightbox  |  ANDORF TECHNOLOGY SCHOOL - HTL Andorf Oberösterreich

Schulbetrieb ab 10.01.2022

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick:

  • Der Stundenplan bleibt aufrecht.
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen. Eine Entschuldigung der Eltern reicht aus, es ist kein ärztliches Attest erforderlich.
  • Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des Wunsches der Eltern der Schule fernbleiben, können sich über die Stoffgebiete bei den zuständigen Lehrpersonen informieren (zum Beispiel im Rahmen einer Präsenzstunde). Es findet kein flächendeckendes Distance-Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.
  • Falls die technischen Voraussetzungen gegeben sind, können die Schülerinnen und Schüler eigeninitiativ am Unterricht virtuell teilnehmen. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht. Schriftliche Leistungsfeststellungen wie Schularbeiten oder Tests können nach Einschätzung der Lehrpersonen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen stattfinden. Schüler/innen, die während der Sicherheitsphase freigestellt sind, können tageweise in Präsenz erscheinen.
  • Maskenpflicht in allen Schulstufen im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen.
  • Sekundarstufe 2: FFP2-Maske
  • Entsprechende Maskenpausen sind für alle Schülerinnen und Schüler einzuplanen.
  • Für das Lehr- und Verwaltungspersonal gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude inklusive den Klassen- und Gruppenräumen.
  • KEINE Maskenpflicht im Freien aufgrund des kontrollierten Settings an Schulen (bestehendes Testmanagement und hohe Impfquote in Schulen)

Die Testung aller ungeimpften und geimpften Schüler und Schülerinnen bleibt aufrecht: Mindestens 3 verpflichtende Testungen pro Woche für alle geimpften und ungeimpften Schülerinnen und Schüler (Kombination PCR- und Antigentest)  

Vorgangsweise bei Infektionsfällen in einer Klasse und Kontaktpersonenmanagement:

  • Sobald ein Indexfall in der Klasse auftritt, hat die Schulleitung für die Klasse an den folgenden 5 Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest anzuordnen. Treten binnen drei Tagen zwei oder mehr Infektionsfälle in einer Klasse auf, so wird für die gesamte Klasse Distance-Learning angeordnet.
  • Wer FFP2- Maske (bzw. in Primar- und Sekundarstufe I MNS) trägt oder „geboostert“ ist, ist keine Kontaktperson mehr und wird nicht abgesondert. Bei Kindern, die noch keine Booster-Impfung erhalten können, gilt auch der 2. Stich.
  • Positiv getestete Personen können sich nach 5 Tagen mittels PCR-Test „freitesten“.

(Quelle: www.bmbwf.gv.at)

 

WERTstoff Kunststoff – Biokunststoffe

Biokunststoffe – nur Marketinggag oder Alternativlösung?
Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Vertretern aus der Industrie
WANN: 17.11.2021, 17:00
ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen Sicherheitsbestimmungen wird diese Veranstaltung online abgehalten!

Kunststoffe sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und finden Anwendung in nahezu allen Lebensbereichen wie Medizintechnik, Elektronikindustrie, Baubranche, im Bereich der Mobilität sowie in der Verpackungsindustrie. Dabei nehmen sie wichtige Aufgaben und Funktionen wahr und helfen, Ressourcenverbrauch bei Energie, Wasser und Rohstoffen einzusparen. Am Ende der Lebensdauer werden Kunststoffe wiederverwertet, zur Energiegewinnung genutzt, mancherorts deponiert und teilweise achtlos entsorgt. Dabei ist Kunststoff ein wertvoller Rohstoff, der durch Recyclingprozesse wiederaufbereitet und zu neuen Produkten verarbeitet werden kann.
Ein aktuelles Thema sind hier auch biobasierte und/oder bioabbaubare Kunststoffe als Ergänzung zu den etablierten Kunststoffen. Oft werden diese Werkstoffe als Biokunststoffe bezeichnet, doch wie bio ist bio und wo liegen die Stärken und Schwächen dieser Werkstoffe?


Fakten zu dieser Werkstoffgruppe werden im Rahmen von Vorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Industrievertretern in der Aula der Andorf Technology School aufgezeigt. Dabei hat auch das Publikum die Möglichkeit, Fragen an die Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu stellen.

Download Programmheft

 

 

Ladies first 2021

Seit 2008 steht Ladies First an der Andorf Technology School unter dem Motto, Mädchen der Unterstufe eine technische Ausbildung nahezubringen. Am 23. September bekamen 150 junge Frauen aus Mittelschulen in unterschiedlichen Workshops Einblicke darin, was unsere HTL und technischen Fachschule auszeichnet. Sie sollten aber auch sehen, was unsere Schule mit der ihren gemeinsam hat.
Für uns alle immer wieder ein Highlight im Schulbetrieb.
Die nächste Veranstaltung Ladies First findet am Donnerstag, den 17. Februar 2022 (8.00 – 12.00) statt.

 

Tag der offenen Tür 15.10.2021

Die Ausbildung an der HTL und Technischen Fachschule Andorf live erleben – am Freitag, 15.10.2021 von 13 – 17 Uhr!

Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher, folgende Sicherheitsbestimmungen zu beachten:

  • 3 G-Nachweis
  • Registrierung vor Ort
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schulgebäude

Wir freuen uns auf viele interessante Schulführungen und Gespräche!

Informationen zur Woche 6

Die aktuelle Einstufung unserer Schule für die  Woche vom 18.10. – 22.10. bleibt auf Stufe 2. Nach der Risikostufen-Matrix ergeben sich daraus folgende Maßnahmen für den Schulbetrieb an unserer Schule:
 
  • MNS für Schüler/innen, Lehrer/innen und Verwaltungspersonal im Schulgebäude außerhalb der Klassen- und Gruppenräume.
  • Verpflichtende Testung von Schüler/innen, Lehrer/innen und Verwaltungspersonal, die nicht geimpft sind (2x AG, 1x PCR wie gehabt). 
  • Für schulfremde Personen gilt beim Betreten des Schulgebäudes ein 3G-Nachweis und das Tragen eines MNS während des gesamten Aufenthaltes.
  • Schulveranstaltungen bzw. schulbezogene Veranstaltungen sind unter Einhaltung der vor Ort geltenden Hygienevorschriften möglich. Im Vorfeld ist zur Entscheidungsfindung eine Risikoanalyse durchzuführen.
In der Schule sind in allen Stockwerken die geltenden Maßnahmen per Aushang kundgemacht.

Informationen zum Schulbeginn 21/22

Wir heißen alle Schülerinnen und Schüler am Montag, 13.09.2021 herzlich willkommen im Schuljahr 2021/22! Im folgenden Schreiben der Direktion findet sich eine Übersicht zu den aktuell im Schulbereich geltenden COVID-19 Bestimmungen.

Wir bitten alle, die sich am Montag im Schulgebäude aufhalten, außerhalb der Klassen- und Gruppenräume einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In den Klassenräumen werden dann zu Unterrichtsbeginn um 07:30 die schon gewohnten Antigen-Tests durchgeführt. Alle weiteren Details sind im folgenden Informationsschreiben der Direktion der Andorf Technology School erläutert.

Informationsschreiben der Direktion der Andorf Technology School
Anlage: Allgemein gültige Hygienebestimmungen
Anlage: Risikostufen-Matrix

Termine für die Ferien und das Schuljahr 21/22

Amtsstunden in den Ferien:

In der ersten (12.-16.7.) und der letzten (6.9.-10.9.) Ferienwoche ist das Sekretariat von 8:00 bis 12:00 Uhr besetzt. An den Tagen mit Journaldienst (20.7., 27.7., 17.8., 24.8. und 31.8.) ist jeweils von 9:00 bis 12:00 jemand im Sekretariat erreichbar.

Unterrichtsbeginn 2021/22:

Am Montag, den 13.9.2021, ist Unterrichtsbeginn für alle Schülerinnen und Schüler um 7:30 Uhr. Der Treffpunkt für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen ist in der Aula. Alle anderen Schülerinnen und Schüler treffen sich in den Klassen (siehe Aushang). Die Klassenvorstände übernehmen die erste lange Unterrichtseinheit, dann ist ab 9:15 Uhr unterrichtsfrei.

Nachprüfungen und Semesterprüfungen:

Die Nachprüfungen des Schuljahres 2021/22 und die Semesterprüfungen finden am 13.9. und 14.9. ab 9:15 Uhr statt. Die genaue Prüfungseinteilung ist dem Aushang in der Schule zu entnehmen.

Eröffnungsgottesdienst:

Der Eröffnungsgottesdienst findet aufgrund der mit der COVID-19-Pandemie verbundenen unsicheren Planungssituation in diesem Jahr nicht statt.

Eröffnungskonferenz:

Die Eröffnungskonferenz für das Schuljahr 2021/22 findet am 14.9. ab 14:00 Uhr statt.

Absolventen 2020/21

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern unserer Abschlussklassen zu den gezeigten Leistungen im Rahmen der Reife- und Diplomprüfung bzw. der Abschlussprüfung (AE = ausgezeichneter Erfolg, GE = guter Erfolg!


5AHKT: 1.Reihe (v. li.): Arthur Schwaiger (AE), David Auer, Daniel Gasser (AE), Anna Eichinger, DI Markus Haslinger, Elena Prechtl, Adrian Gahbauer (AE), Simon Hamedinger, Nicolas Sauer
2.Reihe (v. li.): HR Dir. DI Josef Karl, Mag.a Lisa Gschwendtner, DI Ulrike Galovsky, Alexander Wallaberger, Lukas Fischer, Moritz Haas, Jakob Wimmer (GE), Julian Maier, Michael Siala (AE), Manuel Köck, Daniel Feichtlbauer (GE), Valentin Tischler, Lukas Mairhofer, Alexander Penninger, Mag.a Sigrid Höller, Mag.a Christiane Winkler, Mag. Martin Wastlbauer

5BHKT: 1.Reihe (v. li.): Thomas Humer (GE), Lukas Stöger (AE), Leonard Bohusch, Fatma Akcay (GE), Simone Wohlfart, Benedikt Hamminger (AE), Jan Schreiner, Thomas Schneebauer (AE)
2.Reihe (v. li.): HR Dir. DI Josef Karl, Mag. Gerold Novak, Ben Richter, Matthias Zauner, Manuel Hell, MSc, Alexander Höller, DI Thomas Kierner, Nico Moser, Simon Steinwender, Fabian Litzlbauer (GE), Raphael Hutterer, DI Ulrike Galovsky, Jonas Schlagintweit, Mag.a Gabriele Kobleder, Mag. Dominik Gaheis, Mag.a Doris Karl, Mag.a Michaela Wallner, Mag. Johann Zahlberger

4AFMBV: 1.Reihe (v. li.): Valentin Grünberger, Armin Cosic, Lukas Hofer-Weinbauer (GE), Walter Reitinger, BEd, Martin Mayrhuber, Samuel Hartl (GE), Johanna Riedl, Peter Bernauer (AE)
2.Reihe (v. li.): Michael Straif, Andreas Niederleitner, Roland Scheucher, BEd, DI Ulrike Galovsky, Mag.a Sigrid Höller, HR Dir. DI Josef Karl

Danksagung an Sponsoren

Obwohl der Abschlussball 2020 leider Covid-19-bedingt abgesagt werden musste, dürfen wir, die Abschlussklassen, uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken, welche uns trotz der schwierigen Situation weiterhin unterstützt haben.

Ein besonderer Dank gilt unseren Hauptsponsoren ETA Heiztechnik GmbH sowie Promotech Kunststoff- und Metallverarbeitungsges.m.b.H.

Weiters bedanken wir uns bei folgenden Unternehmen:

 

 

Schulbetrieb ab 17.05.

Aktuelle Schulampelfarbe: ROT

Informationen zum Unterricht ab 17.05.2021 

  • Ab Montag, 17.05. findet der Unterricht an der Andorf Technology School wieder zur Gänze in Präsenzbetrieb an der Schule statt. 
  • Schülerinnen tragen FFP2-Masken. Regelmäßige Maskenpausen sind vorzusehen. Dabei ist für gute Durchlüftung zu sorgen.
  • Für die Teilnahme am Unterricht haben Schülerinnen und Schüler am Schulstandort einen anterio-nasalen Selbsttest („Nasenbohrertest“) durchzuführen. Die Tests werden am Schulstandort bereitgestellt. Schüler/innen testen sich vor Beginn des Präsenzunterrichts und in der restlichen Woche so, dass zwischen den Tests maximal ein Kalendertag liegt. In der Regel findet die Testung im Klassenverband statt.
  • Jede Schülerin/jeder Schüler erhält ab 17.5. in der Schule einen „Corona-Testpass“, der die Wochen bis zum „Schulschluss“ mit jeweils drei Selbsttestungen pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) anführt. Für jeden durchgeführten Selbsttest mit negativem Ergebnis bekommen die Schüler/innen von der Schule jeweils einen Sticker und kleben diesen in der betreffenden Woche ein. Die Gültigkeitsdauer des einzelnen negativen Ergebnisses beträgt 48 Stunden ab Ausstellungszeitpunkt. Dieser Nachweis dient zur Vorlage z. B. im Restaurant oder beim Frisör bzw. an allen Orten, wo von Personen ab einem Alter von 10 Jahren die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt wird.
  • Der Unterricht in Bewegung und Sport findet nach Möglichkeit im Freien statt. 
  • Schularbeiten dürfen nur im Präsenzunterricht stattfinden.

Allgemeine Informationen zu COVID-19